Hofanlage

Weingut Steinbachhof

Bauen im Bestand

Vaihingen an der Enz – Gündelbach

Hofanlage erstmals erwähnt im 12.ten Jahrhundert, dem Kloster Maulbronn zugehörend.
Fruchtkasten und Wohngebäude stammen aus dem Spätbarock, Feldscheune und Wagnerei aus dem 19. Jahrhundert.
Heutige Nutzungen und Konstruktionen:

  • Spätbarocker Fruchtkasten als 2-geschossiger Saal für Veranstaltungen mit Vinothek und Nebenräumen. Sockelgeschoss als Sichtmauerwerk aus Sand- und Muschelkalksteinen. Obergeschoss und Dachgeschoss als Holzfachwerkkonstruktion mit verputzten Gefachen aus Kalksteinen.
  • Feldscheune als großzügiger Veranstaltungsraum mit eingestellten Nebenräumen. Einfache Holzfachwerkkonstruktion mit Boden-Deckelschalung aus Lärchenholz.
  • Wagnerei mit 3 Fremdenzimmern in zwei Geschossen. Holzfachwerkkonstruktion außen mit Gefacheputz.

Technische Ausstattung:

  • Zentrale Heizung mit Holzscheitofen zur Kerntemperierung von Fußbodenhei-
    zung bzw. Stahlbetonboden in der Feldscheune.

Nutzfläche:

  • Fruchtkasten        ca. 480 m²
  • Feldscheune        ca. 670 m²
  • Wagnerei             ca. 120 m²

Fertigstellung/Bezug:    2011 – 2012