Altar

Innenrenovierung Johanneskirche

Bauen im Bestand, Kulturbauten

Vaihingen an der Enz – Aurich

Durch mehrere Erweiterungsbauten entstand im Laufe der Jahre vermutlich aus einem Wehrturm um 900 die heutige Johanneskirche. Bereits im 14. Jahrhundert wurde die kleine romanische Kirche nach Norden und Westen im Stil der dort vorhandenen Gotik vergrößert.
Der letzte große Umbau erfolgte im Jahre 1955 bei der grundlegende Veränderungen in den Strukturen geschaffen wurden.
Bei der 2013 durchgeführten Renovierung wurden die nachfolgend beschriebenen Maßnahmen durchgeführt:

  • Sanierung der Traufpunkte des Dachstuhls
  • Entfernen der ersten Bankreihe im Kirchenschiff
  • Erneuerung der Bankheizung, Modernisierung und Ergänzung der Beleuchtungsanlage
  • Erneuerung der Windfanganlage
  • Renovierungsanstriche auf allen Bauteilen
  • Auf der Südwand wurde ein „Fenster“ mit dem bauzeitlich romanischen Mauerwerksverband freigelegt ebenso wie die Wandmalerei auf der Ostwand der Sakristei (vermutlich um 1340)

Ausführungszeit:  Mai 2013 – Oktober 2013
Bauherr:  Evangelische Kirchengemeinde Aurich